Das Karma der Dunlops

Es scheint, dass ein Fluch die Familie Dunlop verfolgt. Nicht nur der Vater, Robert Dunlop, auch dessen Bruder Joey Dunlop starben bei Motorradrennen. Am 7. Juli 2018 starb mit William der dritte Dunlop ebenfalls bei einem Motorradrennen.

Beim Training zu dem Skerries 100 Road Racer stürzte der Ire und unterlag später seinen Verletzungen. Er hinterlässt eine Frau, die gerade ihr zweites Kind von ihm erwartet. Wegen Komplikationen bei der Geburt hatte er dieses Jahr auf die Teilnahme bei der Isle of Man verzichtet.

Sein Vater kam 2008 bei der North West 200 ums Leben. Dessen Bruder, Joey Dunlop war einer der bekanntesten Motorradrennfahrer in der Geschichte. Er verunglückte tödlich am 2. Juli 2000 mit einer 125 cm³ Maschine in Estland.

William Dunlop war der älteste Sohn von Robert Dunlop und begann im Jahre 2000 mit dem Motorradrennsport. Er sammelte über 100 Siege bei Straßenrennen in Irland. Die Skerries 100 gewann er fünfzehnmal. Auch bei der Isle of Man TT war er sehr erfolgreich; er erreichte einen zweiten Platz und vier dritte Plätze.

Eines der spektakulärsten Fotos der Brüder entstand bei der Isle of Man TT im Jahre 2015. Beim Training stürzte William Dunlop in der Glen Helen Sektion. Kurz darauf folgte sein Bruder, der sofort das Rennen unterbrach und den Helfern dabei half, seinen Bruder von der Strecke wegzubringen.

William Dunlop wurde am 23. Juli 1985 in Nordirland geboren. Mit 17 startete er seine Karriere in der 125 cm³ Klasse und war mit erst 20 Jahren einer der jüngsten Teilnehmer der Isle of Man. Mit seinem Bruder Michel stand er zweimal zusammen auf dem Podest bei diesem berüchtigten Rennen.

Von der Familie Dunlop fährt nur noch Michael Dunlop Motorradrennen. Er wurde am 10. April 1989 in Nordirland geboren und fuhr als erster Fahrer in der Geschichte den Mountain Course auf der Superbike-TT unter 17 Minuten. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 214 km/h stellte er auf der Strecke einen neuen Rundenrekord auf.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *