Der Bundesverband der Motorradfahrer lädt jedes Jahr zu einem ganz besonderes Treffen ein. Das Elefantentreffen findet seit 1989 statt, zwischen den Orten Loh, Solla und Thurmansbang, nahe an der tschechischen Grenze. Über 10.000 Motorradfahrer aus ganz Europa nehmen an dem Treffen teil.

Der passionierte Motorradfahrer Ernst Leverkus organisierte 1956 ein Treffen für die berühmten Zündapp Gespanne, die den Spitznamen „grüner Elefant“ hatten. Dieses Treffen richtete sich an Motorradfahrer, die auch den ganzen Winter durch ihr Zweirad bewegen.

Im ersten Jahr fand das Treffen an einer Rennstrecke in Stuttgart statt, wechselte aber 1961 an den Nürburgring. Nach schweren Problemen mit dem Veranstalter, wurde das Treffen 1978 am Salzburgring abgehalten, damals noch mit 400 Teilnehmern. Seit 1989 findet das Treffen jährlich auf dem Gelände des Autoclubs Solla statt. Um jede gefährliche Situation zu vermeiden, werden alle anderen Fahrzeuge außer Motorräder in einem großen Umfeld um das Treffen verboten.

Interessant sind die Teilnehmer-Regeln, die seit 2015 für das Elefantentreffen gelten. Die Zufahrt auf das Veranstaltungsgelände und die Anfahrt sind nur für Fahrzeuge mit zwei und drei Rädern erlaubt. Alle Fahrzeuge müssen eine gültige Straßenzulassung besitzen, sonst werden sie stillgelegt. Auf allen Straßen um das Veranstaltungsgelände gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h und die absolute Helmpflicht.

In den Ortschaften rund um das Veranstaltungsgelände gilt ein absolutes Parkverbot für Motorräder.

Bekannt wurde das Elefantentreffen durch die wagemutigen Fahrer, die selbst im Schnee und bei Minusgraden anreisen. Die Teilnehmer zelten mehrere Tage unter sehr ungünstigen Bedingungen auf dem Veranstaltungsgelände, bei Temperaturen unter 0°. In Deutschland gilt dieses Treffen als Härteprüfung für Motorradfahrer, die zu dem harten Kern zählen.

Nachdem der Deutsche Motorradverband das Treffen 1978 übernommen hatte, spaltete sich eine Gruppe von Motorradfahrern ab, die das „alte Elefantentreffen“ jedes Jahr noch am Ursprungsplatz, am Nürburgring, abhalten. Es findet jedes Jahr zwei Wochen nach den neuen Elefantentreffen statt.